fbpx
Back

Das zweite neurologische Wochenende befasst sich mit möglichen osteopathischen Erklärungen von Ätiologien verhaltensbedingter bzw. soziologischer Probleme, denen man in der Kindheit begegnet. Du wirst lernen, wie die Osteopathie zu einer Veränderung von verhaltensbedingten Reaktionen und Befähigungen führen kann.

Es ist nicht möglich, all die vielen genetischen Syndrome auf das Genaueste kennen. Die gängigen Prinzipien der osteopathischen Unterstützung werden in Erwägung gezogen, wenn wir uns mit einigen der in der osteopathischen Praxis am häufigsten vorkommenden befassen.

Es wird davon ausgegangen, dass Du in Deiner eigenen Praxis bereits mit Kindern arbeitest. A current DBS certificate and Safeguarding of Children level 2 or above (or equivalent from the country in which you reside and practice) is required; a copy of which should be supplied to our office.

KURSGRUNDLAGEN
Teilnahme: Modul 9
Ort: Hawkwood, STROUD
Dauer: 2 Tage
CPD: 16 Std
Frequenz: Alle 2 Jahre
Kursleiter: Hilary Percival & Mark Wilson

Book Your Course

Book Your Course

Forthcoming opportunities to take P4: Neurology II

Prices in euros for UK courses and sterling for German and Spanish courses are approximate and for reference only.

Testimonials

Testimonials

What our students say about P4: Neurology II

“Anatomy and physiology of the lambic system followed by practical. It was excellent to explore CNS from this point of view. Anxiety and depression lecture. Thank you for great weekend.”

“Completely focussed and helpful and enthusiastic tutors.”

“I have been able to implement the practical techniques straight into practice. I felt all the tutors were supportive and motivated by our own passion to learn.”